PayPal Casinos

Bewertung:
Mobilgeräte unterstützt:
Nien
Unterstützte Geräte:
  • Es klingt vielleicht etwas übertrieben, ist aber nicht von der Hand zu weisen: PayPal hat die Art und Weise, für Artikel und Dienstleistungen zu zahlen, nachhaltig verändert. Es fungiert als Schnittstelle zwischen sensiblen finanziellen Informationen wie Bankkontodetails oder Debitkartennummern und Zahlungsbearbeitern im Internet. So ermöglicht PayPal es Millionen von Menschen seit mehr als 20 Jahren, sicher online einzukaufen.

    Für Online Glücksspieler bleibt PayPal aber manchmal weiterhin ein kleines Rätsel, wenn es darum geht Geld auf Ihr Spielerkonto ein- oder auszuzahlen. Ist es möglich, PayPal in Online Casinos zu nutzen? Gibt es dabei einen Haken? Wir haben alles, was Sie wissen müssen.

    PayPal Casinos: Die besten Online Casinos, die PayPal akzeptieren

    Moderne Online Casinos sind sich durchaus bewusst, wie schwer es ist, das Interesse Ihrer Kunden zu wecken. Es gibt hunderte verschiedener Casinos, die online verfügbar sind, und sie alle kämpfen um die gleiche Spielerbasis. Es ist also extrem wichtig, sich von der Masse abzuheben. Dazu gibt es verschiedene Techniken, die Casinos anwenden, um dieses Ziel zu erreichen. Diese reichen von aufsehenerregenden Grafiken bis hin zu exklusiven Slots. Aber die cleversten Anbieter haben verstanden, dass Sie eine rundum fantastische Spielerfahrung bieten müssen und das bedeutet, dass auch eine Reihe verschiedener Zahlungsmethoden vorhanden sein muss.

    In der Folge ermöglichen es immer mehr Casinos, dass Sie Ihr Guthaben mit PayPal managen. Und obwohl wir nicht behaupten wollen, dass PayPal so breit akzeptiert wird wie klassische Zahlungsmethoden (zum Beispiel Visa und Mastercard), so erfreut sich PayPal doch einer stetig steigenden Beliebtheit in der Online Glücksspielwelt. Die besten Online Casinos bieten ihren Kunden PayPal mittlerweile PayPal an, sodass Sie keine Probleme haben sollten, eine Casino Seite zu finden, die sowohl Ihren spielerischen als auch Ihren zahlungstechnischen Vorlieben genügt.

    PayPal Casinos: Wie nehme ich eine Einzahlung mit PayPal vor?

    Bevor wir die Einzelheiten der Nutzung von PayPal beim Einzahlen in einem Online Casino besprechen, sollten wir einen möglichen Haken erwähnen, der damit verbunden ist. Obwohl es Ausnahmen gibt, können Sie PayPal meist nicht als Einzahlungsmethode im Online Casino nutzen, wenn Sie das Willkommensangebot in Anspruch nehmen wollen. Lesen Sie unbedingt die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, bevor Sie einzahlen, um auf Nummer sicher zu gehen und nutzen Sie wenn nötig eine Kreditkarte wie Visa oder Mastercard für Ihre erste Einzahlung.

    Nach dem Willkommensangebot ist PayPal aber eine tolle und bequeme Wahl für diejenigen, die Ihr Online Glücksspielguthaben im Griff behalten wollen, sofern das Casino PayPal akzeptiert natürlich. Sie können in der Regel überprüfen, ob ein Casino PayPal akzeptiert, wenn Sie sich die FAQs, die Startseite oder die Fußzeile anschauen oder einfach direkt im Live Chat nachfragen.

    Wenn Sie wissen, dass PayPal zur Verfügung steht, ist das Einzahlen angenehm einfach. Sie müssen die Auswahl im Bereich „Einzahlung“ des Casinos treffen, Ihren Einzahlungsbetrag eingeben, sich bei Ihrem PayPal Konto anmelden und die Zahlung über Ihre bevorzugte dort eingetragene Zahlungsquelle abschließen. Dann müssen Sie nur noch überprüfen, ob die angegebenen Daten korrekt sind, wobei Sie besonders auf die Höhe des Einzahlungsbetrags achten sollten, und können die Zahlung danach abschließen. In den meisten Fällen sollte Ihr neues Guthaben sofort auf Ihrem Casino Konto sichtbar sein, sodass Sie direkt durchstarten können.

    PayPal Casinos: Wie beantrage ich eine Auszahlung mit PayPal?

    In den meisten Fällen können Sie sich Guthaben nur auf ein PayPal Konto auszahlen lassen, wenn Sie das gleiche Konto vorher schon für eine Einzahlung genutzt haben. Wir möchten in diesem Zusammenhang allerdings erwähnen, dass sich diese Anforderung nicht nur auf PayPal bezieht, denn die meisten Casinos gestatten nur Auszahlungen mit der gleichen Zahlungsmethode, die bereits für die Einzahlung verwendet wurde. So soll Geldwäsche verhindert werden und die geltenden Gesetze befolgt werden.

    Wenn Sie PayPal schon genutzt haben, um Geld auf Ihr Casino Konto einzuzahlen, dann ist eine Auszahlung mit dieser Zahlungsmethode sehr einfach. Sie müssen im entsprechenden Bereich auf der Webseite des Casinos einfach nur Ihr PayPal Konto auswählen, an das Sie die Auszahlung senden wollen, den Auszahlungsbetrag eingeben und die Zahlung abschließen.

    Einer der großen Vorteile von PayPal Auszahlungen ist, dass Ihr Guthaben beinahe sofort auf Ihrem PayPal Konto auftaucht, was sich positiv von den zwei bis fünf Werktagen abhebt, die gewöhnlich bei Kredit- oder Debitkartenauszahlungen anfallen oder gar der Woche, die bei Banküberweisungen nötig ist. Wenn Sie nach einer flexiblen, dynamischen Methode suchen, um Ihre Bankroll zu managen, dann ist die Geschwindigkeit der Transaktionen bei PayPal ein immenser Vorteil und die Methode somit unbedingt eine Überlegung wert.

    PayPal Casinos: Was ist der Mindesteinzahlungsbetrag?

    Wie bei fast allen AGBs in verschiedenen Online Casinos, kann sich der Mindestbetrag, den Sie mit PayPal einzahlen können, unterscheiden. Normalerweise können Sie eine Mindesteinzahlung in Höhe von 10 € erwarten, obwohl in manchen Casinos Mindesteinzahlungen auch bereits ab 5 € möglich sind.

    In Anbetracht dessen ist es wichtig, so schnell wie möglich nachzuschauen, ob Sie mit dem Mindestbeitrag Ihres gewählten Casinos zufrieden sind. Sie können diese Informationen normalerweise im FAQ-Bereich auf der Webseite finden oder über den Kundendienst im Live Chat.

    PayPal Casinos: Was ist der Mindestauszahlungsbetrag?

    Einige Casinos erlauben Auszahlungen für beinahe jeden Betrag, sogar so kleine Beträge wie 5 €. Die Frage ist dann jedoch, ob Sie für die Auszahlung eine Gebühr bezahlen müssen. Meistens gestatten Casinos gebührenfreie Auszahlungen für Beiträge ab 10 €, behalten aber eine prozentuale Gebühr für alle Beträge unter dieser Grenze ein. Aufgrund dieser Einschränkungen sind kleine Auszahlungen unter 10 € meistens nicht empfehlenswert.

    Wir möchten an dieser Stelle noch einmal erwähnen, dass Auszahlungsgrenzen sich zwischen Casinos unterscheiden können und zwar unabhängig von der Zahlungsmethode, die Sie nutzen. Sie sollten sich deshalb immer über den Mindestauszahlungsbetrag informieren bevor Sie Guthaben einzahlen. Sie können diese Informationen in der Regel auf der Webseite des Casinos finden oder im Live Chat erfragen. Und da es enorm wichtig ist, dass Sie nicht in eine Situation geraten, in der Ihr Guthaben aufgrund von Auszahlungsbeschränkungen im Prinzip gefangen ist, sollten Sie sich mit den Auszahlungsgrenzen oder Gebühren immer zu 100 % wohlfühlen, bevor Sie einzahlen.

    PayPal Casinos: Warum sollte ich beim Spielen in Online Casinos PayPal benutzen?

    Man könnte argumentieren, dass PayPal die wohl sicherste Methode ist, um auf Ihr Spielerkonto einzuzahlen. Der Grund für diese selbstbewusste Aussage ist einfach: PayPal fungiert als Puffer und zusätzliche Sicherheit zwischen dem Casino und Ihren persönlichen Daten, was in Bezug auf Datenschutz natürlich ein Riesenvorteil ist.

    Zusätzlich zur Sicherheit ermöglicht PayPal Ihnen im Online Casino die Kontrolle über Ihr Guthaben. In fast allen Fällen können Ein- und Auszahlungen sofort durchgeführt werden, sodass Sie Ihr Guthaben flexibel managen können, ohne lange Bearbeitungszeiten abwarten zu müssen.

    In Anbetracht dessen und eingeschlossen der Tatsache, dass immer mehr Casinos ihren Spielern erlauben, Ihr Guthaben mit PayPal zu verwalten, gibt es keinen Grund, diese immer beliebter werdende Methode nicht auszuprobieren. Auch wenn Sie immer aufmerksam die Nutzungsbedingungen lesen sollten, wenn Sie einzahlen, um einen Casino Bonus wie etwa ein Willkommenspaket zu beanspruchen, ist PayPal im Großen und Ganzen eine perfekt flexible Lösung für Ihre Bedürfnisse, wenn es um Online Glücksspiel geht.