Zimpler Casinos

Bewertung:
Mobilgeräte unterstützt:
Nien
Unterstützte Geräte:
  • Einleitung

    Aufgrund der großen Anzahl an Online Casinos und der teils erheblichen Unterschiede zwischen den Anbietern gibt es nichtsdestotrotz eine Gemeinsamkeit, die alle diese Online Casinos vereint: Sie alle wollen es den Spielern so einfach wie möglich machen, Einzahlungen auf ihr Spielerkonto vorzunehmen und ihrer Bankroll Guthaben zuzufügen. Um dieses Ziel zu erreichen, bieten fast alle Online Casinos mehrere Einzahlungsmethoden an – Angefangen bei den vertrauten Einzahlungsmöglichkeiten per Kreditkarte bis hin zu eher exotischen Zahlungsoptionen.

    Im Bereich der letztgenannten Kategorie, zu denen auch E-Wallets und einmalig verwendbare Einzahlungsscheine gehören, ist Ihnen bestimmt nicht verborgen geblieben, dass besonders ein Bezahldienst immer mehr an Bedeutung gewinnt: Zimpler. Bei diesem schwedisch-finnischen Gemeinschaftsunternehmen können Sie Ihr Smartphone in ein Portemonnaie verwandeln. Online Casino Spieler können mit Zimpler ganz bequem eine der angebotenen Zahlungsmethoden ihrem Zimpler Konto hinzufügen. Wenn Sie nun eine Einzahlung auf Ihr Online Casino Konto tätigen möchten, führen Sie die Transaktion mit Zimpler durch und müssen so nicht Ihre Kreditkartendaten oder andere sensible persönliche Informationen weitergeben. Das Konzept ist einfach und bietet zahlreiche Vorteile; wenn Sie den Geldtransfer mit Zimpler auch einmal ausprobieren möchten, dann können Sie sich hier selbst ein Bild davon machen, wie das Bezahlen mit Zimpler als Zahlungsmethode für Ihre Online Gaming Bankroll funktioniert.

    Die besten Online Casinos, die Zimpler als Zahlungsmethode akzeptieren

    Deutsche Online Casinospieler werden feststellen, dass die Verfügbarkeit von Zimpler als Zahlungsmethode in ihren bevorzugten Online Casinos zwar immer weiter zunimmt, es allerdings insgesamt noch etwas begrenzt ist. In der Tat steckt das skandinavische Unternehmen als internationaler Zahlungsdienstleister noch in den Kinderschuhen. Angesichts des starken Einflusses schwedischer Unternehmen auf die Online Casino Szene, ist es jedoch nur eine Frage der Zeit, bis sich Zimpler in den Online Casinos etablieren und seinen Marktanteil massiv vergrößern wird. Schließlich kommt Zimpler vom gleichen Fleckchen Erde, das uns bereits große Softwareentwickler wie NetEnt beschert hat. Es gibt also durchaus gute Gründe, Zimpler zu vertrauen, wenn es darum geht, einer Idee zum Durchbruch zu verhelfen.

    Obwohl Zimpler noch nicht in allen Online Casinos akzeptiert wird, ist es dennoch nicht ausgeschlossen, dass Sie auf den Zahlungsdienstleister stoßen und wenn dies der Fall ist, dann sollten Sie die Nutzung des Dienstleisters auf jeden Fall in Erwägung ziehen. Zimpler bietet wesentlich mehr Flexibilität als die meisten anderen telefonischen Zahlungsmethoden am Markt und ermöglicht es Ihnen, Ihre Einzahlungen mit einem höheren Maß an Vertrauen als bei vielen seiner Wettbewerber zu verwalten.

    Wie nehme ich eine Einzahlung mit Zimpler vor?

    Die große Stärke von Zimpler liegt in seiner Vielseitigkeit. Bei der Anmeldung können Sie Ihrem Zimpler-Konto so viele Kredit- oder EC-Karten hinzufügen, wie Sie möchten. Wenn Sie dann eine Zahlung an ein Online-Casino – oder einen anderen Dienst, der Zahlungen mittels Zimpler akzeptiert – vornehmen, werden Sie aufgefordert, Ihre Telefonnummer zusammen mit einem PIN-Code, der auch für alle zukünftigen Transaktionen gleich bleibt, einzugeben. Anschließend wählen Sie eine Kreditkarte aus und Ihr Kreditkartenanbieter bezahlt Zimpler. Zimpler wiederum bezahlt die von Ihnen genutzte Seite, in diesem Fall das Casino. Die gesamte Transaktion wird durch eine SMS, in der Sie von Zimpler um Ihre Einwilligung zur Zahlung gebeten werden und die Sie unmittelbar beantworten können, bestätigt.

    Der Unterschied zwischen Zimpler und zahlreichen anderen Pay-by-Telefon-Apps ist, dass Sie die Zahlung direkt über die App vornehmen können, ohne dafür eine Kredit- oder EC-Karte für die jeweilige Transaktion zu verwenden. Stattdessen können Sie eine Zahlung über Zimpler veranlassen, woraufhin Ihnen eine Rechnung per SMS zugestellt wird. Nun haben Sie vierzehn Tage Zeit, um den offenen Betrag zu begleichen. Im Grunde genommen streckt Ihnen Zimpler den Betrag unter der Voraussetzung vor, dass die Rechnung innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt beglichen wird. Ist dies der Fall, können Sie den Service so oft nutzen, wie Sie möchten.

    Im Prinzip handelt es sich bei Zimpler um eine weitere Verbindung zwischen Ihnen und dem Casino, in dem Sie spielen. Wenn Sie Ihre Kreditkartendaten nicht mit Gaming-Anbietern teilen möchten, können Sie diese zusätzliche Verbindung als Schutzmaßnahme nutzen und trotzdem von dem Vorteil profitieren, Zahlungsvorgänge in kürzester Zeit durchzuführen zu können.

    Wie beantrage ich eine Auszahlung mit Zimpler?

    Wenn Sie Zimpler in einem Online Casino als Zahlungsmethode nutzen, ist der Geldtransfer nur in eine Richtung möglich. Das bedeutet, dass Sie den Zahlungsdienst lediglich dazu nutzen können, Zahlungen an das von Ihnen gewählte Casino zu senden, jedoch nicht dazu, Auszahlungen vorzunehmen. Dies kann bei einigen Spielern Frust aufkommen lassen, vor allem bei denjenigen, die die Vorteile des Bezahlvorganges mit Zimpler nutzen und sich die gleiche Nutzerfreundlichkeit auch beim Auszahlungsvorgang wünschen. Dies ist jedoch zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht möglich.

    Da Sie mit Zimpler keine Auszahlungen vornehmen können, sollten Sie nach einer geeigneten Alternative für Auszahlungen von Ihrem Kundenkonto Ausschau halten. Die einfachste Möglichkeit Geld von einem Buchmacher oder Online Casino abzuheben, ist die direkte Verwendung einer Debit- oder Kreditkarte. Dies bedeutet allerdings, dass Sie Ihre Karteninformationen auf einer Online Casino Webseite hinzufügen und in den meisten Fällen auch eine Einzahlung mit dieser Karte vornehmen müssen. Da viele Menschen Zimpler verwenden, um genau dies zu vermeiden, benötigen Sie eine andere Auszahlungsmethode; eine Banküberweisung oder ein Scheck sind in diesem Fall wohl die am besten geeignetsten Optionen, wenn Sie Ihre Kartendaten lieber für sich behalten möchten. Allerdings unterscheiden sich die einzelnen Casinos in Bezug auf die angebotenen Auszahlungsoptionen. Daher sollten Sie bereits vor der ersten Einzahlung auf Ihr Kundenkonto bei einem Online Casino prüfen, ob Ihnen die angebotenen Auszahlungsmöglichkeiten zusagen.

    Wie hoch ist der Mindesteinzahlungsbetrag?

    Wenn es um Einzahlungen mittels Zimpler geht, werden Sie möglicherweise auf zwei verschiedene Arten von Richtlinien und Einstellungen treffen: die von Zimpler und die der Casinos.

    Die meisten Casinos haben ihre eigenen Regeln, wie hoch und wie niedrig Einzahlungen in einer einzelnen Transaktion sein dürfen. Darüber hinaus hat Zimpler ebenfalls seine eigenen spezifischen Regeln, die in manchen Fällen auch mit den Regulierungen der Casinos übereinstimmen können. In der Praxis bedeutet das, dass einige Casinos beispielsweise einen Mindesteinzahlungsbetrag von 1 € haben, aber der Mindestbetrag von Zimpler darüber liegt, nämlich bei 3 €. In diesen Fällen ist es Ihnen nicht erlaubt, weniger als 3 € einzuzahlen, und zwar völlig unabhängig davon, wie die Vorgaben des Casinos ausfallen, denn wenn Ihre Einzahlung unter diesem Betrag liegt, wird Zimpler sie einfach ablehnen.

    Ihr höchstmöglicher Einzahlungsbetrag mit Zimpler ist ebenfalls begrenzt, und zwar auf 1.000 €. Auch hier kann es vorkommen, dass dies nicht exakt mit den Richtlinien eines Casinos übereinstimmt. Wenn ein Casino ein festes Limit von 500 € pro Einzahlung hat, wird es keine darüberlegenden Beträge akzeptieren, ungeachtet des höheren Limits von Zimpler. Gleiches gilt auch für den Fall, dass Sie in einem Casino bis zu 1.500 € pro Einzahlungsvorgang transferieren können. Dann dürfen Sie dennoch lediglich maximal 1.000 € einzahlen, wenn Sie Zimpler nutzen. Nur Einzahlungen, die sowohl die Kriterien von Zimpler als auch die des Casinos erfüllen, können ausgeführt werden. Deshalb sollten Sie sich die Zeit nehmen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen Ihres Casinos aufmerksam durchlesen. Nur so können Sie sicher sein, dass Sie die genauen Limits des Casinos kennen.

    Was ist der Mindestauszahlungsbetrag?

    Wie bereits erwähnt, ist Zimpler keine Zahlungsmethode, die für Auszahlungen genutzt werden kann. Daher ist die Frage nach den Auszahlungslimits keine, die für Zimpler beantwortet werden kann. Aus diesem Grund müssen Sie eine andere Methode für Ihre Auszahlungen wählen. Diese muss allerdings auch die Limits der Auszahlungsbeträge des jeweiligen Casinos erfüllen. Hier gibt es keine festen und einfachen Regeln. Einige Casinos haben sehr niedrige Auszahlungsgrenzen (möglicherweise sogar unter 10 €), während andere wesentlich höhere Limits eingestellt haben. Sie sollten daher die Bedingungen des jeweiligen Casinos, in dem Sie spielen, hinsichtlich seiner Mindestauszahlungsbeträge genau unter die Lupe nehmen und – da Zimpler nur für Einzahlungen verwendet werden kann – sich darüber hinaus auch die Liste der verfügbaren Auszahlungsmöglichkeiten gut ansehen.

    Warum sollte ich Zimpler für das Spielen in Online Casinos verwenden?

    Es liegt auf der Hand, woran die Schöpfer dieses Zahlungsdienstes gedacht haben, als sie ihm seinen Namen gaben. Der große Vorteil von Zimpler lässt sich mit drei Worten zusammenfassen: Zimpler ist simpler! Sobald Sie Ihre Kredit- und EC-Karten bei dem Bezahldienst registriert haben, können Sie mit wenigen Klicks Ihre Einzahlungen tätigen und im Handumdrehen ins Geschehen eintauchen. Dank der Möglichkeit, die Zahlungen von Zimpler vornehmen zu lassen und diese zu einem späteren Zeitpunkt zu begleichen, müssen Sie im Casino keine Kredit- oder EC-Karten registrieren.

    Natürlich hat Zimpler auch seine Nachteile. Bei jeder Online Casino Zahlungsmethode ist es immer vorteilhafter, wenn Sie auf die gleiche Art und Weise Geld auszahlen können, die Sie auch für Ihre Einzahlung verwendet haben. Der Bezahldienst könnte durch die Möglichkeit, Auszahlungen zuzulassen noch ein paar weitere Pluspunkte sammeln. Wobei dies jedoch im Vergleich zu den offensichtlichen und erheblichen Vorteilen von Zimpler wirklich nur einen kleinen Nachteil darstellt.