Was ist Bitcoin und was sind Bitcoin-Casinos?

Zurzeit ist Bitcoin ein Thema, dass sowohl im Internet als auch in der Presse heiß diskutiert wird: dabei handelt es sich um eine Währung, die ausschließlich online existiert, und deren Wert von Angebot und Nachfrage bestimmt wird. Da seit seiner Erfindung in 2009 mehr und mehr Menschen die online verkehren, Bitcoin besitzen, wird es nach und nach zu einer festen Größe bei Onlinezahlungen – aber was genau ist es und was bedeutet es für Online-Casinospieler?

Was ist Bitcoin?

Bitcoin is eine sogenannte kryptografische Währung. Kryptographie, das Wort für „Geheimschrift“, verrät uns, dass Bitcoin eine private Währung ist, also eine Währung, die von Privatperson zu Privatperson vermittelt wird, ohne das Banken oder Regulierungsbehörden Einfluss nehmen. Mittlerweile gibt es viele weitere solcher Währungen, wie zum Beispiel Etherium, Litcoin und Dogecoin, alle werden frei gehandelt.

Was Bitcoin für viele so reizvoll macht, außer einer möglichen Wertsteigerung, ist die Anonymität, Schnelligkeit und Sicherheit des Bitcoin-Transfers. Durch den sogenannten Blockchain-Prozess, einen kryptografischen Verschlüsselungsprozess, der bei Transaktionen eingesetzt wird, kann Bitcoin besonders sicher übermittelt werden. Blockchain und die ihm zugrundeliegende Technologie wird in vielen Sektoren eingesetzt, in denen Daten besonders sicher verschlüsselt werden müssen, wie im öffentlichen Dienst und überall dort, wo sensible Daten aufbewahrt werden.

Bitcoin zu kaufen ist ein recht einfacher Prozess. Bitcoin werden von einem Online-Konto aus verwaltet, dazu müssen Sie sich für eines anmelden und mitunter auch Software herunterladen, über die Sie Bitcoin vom PC aus verwalten können.

Sie können Bitcoin auf einer Bitcoin-Börse kaufen, die ähnlich wie eine Aktien-Börse funktioniert: wie Aktien und der Wechselkurs nationaler Währungen wie dem Dollar verändert sich auch der Wert von Bitcoin mit der Zeit, und kostet daher unterschiedlich viel. An einer Bitcoin-Börse können Sie Euro, Dollar, britische Pfund oder jede andere Währung die Sie besitzen in Bitcoin umtauschen. In Verbindung mit Ihrem Online-Konto können Sie es dann dort wo es anerkannt wird wieder ausgeben.

Wofür kann ich Bitcoin nutzen?

Eine stetig wachsende Anzahl von Firmen akzeptiert Bitcoin als Zahlungsmittel. Sollte Bitcoin sich weiter etablieren, ist davon auszugehen, dass in den kommenden Jahren eine große Anzahl von Onlinehändlern und Serviceanbietern Bitcoin als reguläre Währung akzeptieren werden, auch einige Firmen außerhalb des Internets tun dies bereits.

Bitcoin ist dabei trotz der vielen Nachahmer die am weitesten etablierte kryptografische Währung, doch aufgrund der hohen Konkurrenz kann sich auch dies in Zukunft schnell ändern.

Neben Onlinehändlern und –dienstleistern akzeptieren auch Online-Casinos Bitcoin als Währung für Einzahlungen.

In welchen Casinos kann ich Bitcoin zum Spielen nutzen?

Bitcoin wird in mehr und mehr Online-Casinos akzeptiert, die damit auf die wachsende Beliebtheit von Bitcoin als Zahlungsmittel reagieren. Überweisungen mit Bitcoin sind schnell, anonym und sicher, und können den Zahlungsvorgang im Casino gegenüber anderen Zahlungsmethoden stark beschleunigen.

Hier ist eine Liste von Casinos, die Bitcoin bereits akzeptieren:

Was sind die Pros und Kontras bei der Nutzung von Bitcoin im Online-Casino?

Ein deutliches Pro von Bitcoin ist die Geschwindigkeit, mit der Sie Zahlungen vornehmen können – Überweisungen passieren beinahe sofort und bleiben dabei sicher und anonym. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Bank davon erfährt, dass Sie in einem Online-Casino spielen, ist Bitcoin eine gute Alternative, da niemand außer Ihnen selbst die Zahlungen mitverfolgt.

Das wahrscheinlich größte Manko an Bitcoin sind seine Wertschwankungen und die noch ziemlich geringe Akzeptanz. Immer mehr Casinos nehmen Bitcoin an, trotz allem hat es natürlich noch nicht die Akzeptanz regulärer Währungen erreicht.