Was sind die Regeln beim Online Blackjack?

Da Blackjack sehr beliebt ist, gibt es mittlerweile mehrere Variationen dieses Casinospiels mit besonderen Regeln, die manchmal ausschließlich in nur einem Casino gelten können. Aber was sind diese Regeln und wie können Sie Ihnen dabei helfen, beim Online Blackjack Erfolg zu haben?

Um diese Frage zu beantworten stellen wir Ihnen heute die gebräuchlichsten Regeln vor, die Sie in Online Casinos finden, sowie einige der bekanntesten Blackjackvariationen. Die beliebteste Version des Spiels ist in jedem Fall europäisches Blackjack (auch bekannt als klassisches Blackjack).

Was sind die Grundlagen beim Online Blackjack?

Eine der wichtigsten Regeln beim Blackjack ist, dass Sie wissen müssen, wie man spielt. Das Hauptziel des Spiels ist es, eine Hand zu haben, deren Kartenwert so nah wie möglich an 21 Punkte reicht, ohne diesen dabei zu überschreiten. Zusätzlich brauchen Sie eine Hand mit einem besseren Wert als der Dealer.

Bildkarten wie der Bube, die Dame und der König zählen alle 10 Punkte, während das Ass entweder 1 oder 11 wert sein kann, abhängig vom Wert der anderen Karte.  Wenn Sie eine Hand haben, die 21 überschreitet, bedeutet das sofort Bust (Verloren), selbst wenn der Dealer eine Hand mit einem geringeren Wert hat.

Genauso gewinnt der Spieler automatisch, wenn der Dealer 21 überschreitet. Wenn sowohl der Dealer, als auch der Spieler den selben Wert auf der Hand haben, zählt das als Gleichstand. Die Einsätze werden in diesem Fall zurückgegeben.

Sie können auch mit anderen Spielern zur gleichen Zeit gegen den Dealer spielen. Jeder Spieler trifft seine/ihre Entscheidung nacheinander und Spieler dürfen auch mehrere Hände spielen.

Was den Dealer betrifft, so gelten für ihn auch ein paar Regeln. Normalerweise fordert der Dealer weitere Karten bis er 16 erreicht und bleibt ab 17 stehen. Zusätzlich darf der Dealer nicht splitten, verdoppeln oder Nebenwetten abschließen, die den Spielern jedoch normalerweise zur Verfügung stehen.

Die Hand des Spielers:

  • Hit:Eine weitere Karte fordern. Sie können so lange weitere Karten anfordern, bis Sie entscheiden aufzuhören oder ein Bust passiert.
  • Stand: Keine weitere Handlung erforderlich.
  • Verdoppeln: Verdoppeln Sie Ihren Einsatz + erhalten Sie eine weitere Karte + hören Sie auf.
  • Splitten: Wenn Sie zwei Karten mit demselben Wert haben, können Sie diese in zwei einzelne Hände mit einzelnen Einsätzen splitten.
  • Surrender (Aufgeben):Geben Sie die Hälfte Ihres Einsatzes auf, wenn es wahrscheinlich ist, dass Sie verlieren.
  • Versicherung:Eine Nebenwette, die verfügbar ist, wenn die aufgedeckte Karte des Dealers ein Ass ist. Die Wette ist die Hälfte Ihres ursprünglichen Einsatzes wert und wird getätigt, wenn Sie glauben, dass der Dealer einen Blackjack haben könnte.

Die Hand des Dealers:

  • Der Dealer gewinnt, wenn Ihnen ein Bust passiert oder Sie aufgeben.
  • Der Dealer gewinnt, wenn er mit dem Wert seiner Hand näher an der 21 ist als der Spieler.
  • Der Dealer fordert weitere Karten bis der Wert seiner Hand mindestens 16 ist.
  • Der Dealer hört auf, wenn der Wert seiner Hand mindestens 18 ist.
  • Der Dealer hört bei einer harten 17 auf.
  • Der Dealer fordert bei einer soften 17 eine weitere Karte.

Was bedeutet Splitten beim Online Blackjack?

Wenn Sie zwei Karten mit demselben Wert haben, können Sie Ihre Hand in zwei Karten aufteilen und haben dann im Prinzip zwei laufende Einsätze. Wenn Sie auf die Option „Ja“ klicken, splitten Sie die Karten automatisch.

Wenn das passiert, wird beiden Karten eine zusätzliche hinzugefügt. Sie spielen dann mit zwei einzelnen Händen weiter.

Sie können nur splitten, wenn Sie genügend Geld haben, um den zusätzlichen Einsatz auf Ihre zweite Hand zu platzieren.

Was ist eine Versicherung beim Online Blackjack?

Die Versicherung gibt es in den meisten Blackjackspielen. Eine Nebenwette wird nur angeboten, wenn die aufgedeckte Karte des Dealers ein Ass ist.  Ein Spieler hat dann die Möglichkeit, eine Versicherung abzuschließen, indem er die Hälfte des ursprünglichen Einsatzes platziert. Die Versicherung sichert den Spieler für den Fall ab, dass der Dealer einen Blackjack hat.

Wenn der Dealer tatsächlich einen Blackjack hat, erhalten Sie eine Auszahlung im Verhältnis 2:1 und verlieren somit nichts an dieser Hand.

Wenn der Dealer aber keinen Blackjack hat, verlieren Sie das Geld, das Sie auf die Versicherung gesetzt haben und die Hand wird normal weitergespielt.

Was ist Verdoppeln beim Online Blackjack?

Eine weitere Nebenwette, die Spielern beim Blackjack zur Verfügung steht ist die Option zu verdoppeln. Das ist nur verfügbar, wenn die ursprünglich ausgeteilte Hand einen Wert von 9, 10 oder 11 hat.

Wenn das passiert, hat der Spieler die Möglichkeit, einen Einsatz zu platzieren, der seinem ursprünglichen Einsatz entspricht. Der Dealer teilt ihm dann eine zusätzliche Karte aus. Der Spieler darf danach keine weitere Karte fordern, muss also aufhören, nachdem er die zusätzliche Karte erhalten hat.

Melden Sie sich für ein tolles Online Casino Bonusangebot an

Casino Umsatzbedingungen FAQ

Egal, ob Sie nach einem neuen Casino suchen, oder sich ein tolles Willkommenspaket schnappen wollen, GamblingMetropolis hat nur für Sie eine umfangreiche Liste mit Angeboten erstellt.

Schauen Sie sich einfach die Angebote weiter unten an oder klicken Sie auf den Button, um die ganze Auswahl der verfügbaren Online Casino Bonusangebote zu sehen.

Finden Sie jetzt einen Casino-Bonus

Jetzt anmelden und +350 Freispiele erhalten!

Alle E-Mails enthalten einen Abmelde-Link. Alle weiteren Infos finden Sie in unseren Datenschutz- und Cookie-Richtlinien.

Prüfen Sie Ihr E-Mail-Postfach und bestätigen Sie Ihr Abonnement.
Cookies helfen uns, deine Zeit bei Gambling Metropolis noch besser zu gestalten. Mit der Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.